Leckere vegetarische Kochrezepte

Wirsing-Burgerpatties einfach selbst gemacht

Vegetarische Wirsing-Burger, super lecker und gesund

281x gelesen

Herzlich willkommen zu diesem köstlichen Rezept für vegetarische Wirsing Burgerpatties! Diese fleischfreien Patties sind nicht nur gesund und voller nahrhafter Zutaten, sondern auch einfach zuzubereiten. Der Wirsing verleiht den Patties eine einzigartige Textur und einen herzhaften Geschmack, der sowohl Vegetarier als auch Fleischliebhaber begeistern wird. Lass uns gemeinsam in die Zubereitung dieser köstlichen vegetarischen Wirsing Burgerpatties eintauchen!

Burgerrezept mit schmackhaften Wirsingpatties

Burgerrezept mit schmackhaften Wirsingpatties

redaktion
Selbstgemachte vegetarische Wirsing-Burgerpatties sind eine köstliche und gesunde Alternative zu traditionellen Fleischburgern.
Startzeit
40min
Kochzeit
10min
Portionen
4
Gesamtzeit
50min

Arbeitsmaterial

  • Schneidebrett

  • Messer

  • Schüssel

  • Pfanne

  • Kochtopf

  • Backpapier

  • Tablett

Zutaten

  • Für die Wirsing-Burgerpatties:

  • 1 kleine Wirsingkopf, fein gehackt

  • 1 Tasse Haferflocken

  • 1 Tasse gekochte Quinoa

  • 1 Zwiebel, fein gehackt

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 1 Karotte, geraspelt

  • 1 Dose schwarze Bohnen, abgetropft und gespült

  • 1/2 Tasse geriebener Parmesan (optional)

  • 2 Eier oder Ei-Ersatz (z. B. Leinsamen-Ei)

  • 2 TL Paprikapulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • 2 EL Olivenöl zum Braten

  • Für die Burger-Sauce:

  • 1/2 Tasse griechischer Joghurt oder vegane Joghurtalternative

  • 1 EL Senf

  • 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Für die Burger:

  • Burgerbrötchen

  • Blattsalat

  • Tomaten- und Zwiebelringe

  • Avocado-Scheiben

So wird's gemacht

1

Wirsing vorbereiten

Den Wirsingkopf gründlich waschen und fein hacken. In kochendem Wasser kurz blanchieren und abtropfen lassen.
2

Patties vorbereiten

In einer großen Schüssel den gehackten Wirsing, Haferflocken, gekochte Quinoa, Zwiebel, Knoblauch, geriebene Karotte, schwarze Bohnen, Parmesan (falls verwendet), Eier oder Ei-Ersatz, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermengen.
3

Burger formen

Die Mischung zu Burgerpatties formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Tablett platzieren. Für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Patties fester werden.
4

Patties braten

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Burgerpatties von beiden Seiten goldbraun braten, etwa 4-5 Minuten pro Seite.
5

Burger-Sauce zubereiten

In einer kleinen Schüssel Joghurt, Senf, Ahornsirup oder Agavendicksaft, Salz und Pfeffer vermengen.
6

Burger zusammenstellen

Die Burgerbrötchen leicht toasten. Auf die Unterseite jedes Brötchens etwas Burger-Sauce geben, dann einen Wirsing-Burgerpatty platzieren. Mit Blattsalat, Tomaten- und Zwiebelringen sowie Avocado-Scheiben belegen. Die Oberseite des Brötchens darauf legen

Empfehlung

Die Wirsing-Burger sofort servieren und nach Belieben mit zusätzlicher Sauce oder Beilagen servieren. Dieses Rezept lässt viel Raum für Anpassungen, also fühle dich frei, Zutaten hinzuzufügen oder wegzulassen, um den Geschmack nach deinem Wunsch anzupassen. Guten Appetit!
myfruits -10% Neukunden Rabatt