Leckere vegetarische Kochrezepte

Selbstgemachte Vegetarische Käsespätzle mit Käse ohne Lab und Röstzwiebeln

Käsespätzle Rezept für zwei Personen

360x gelesen

Selbstgemachte Käsespätzle sind ein echter Klassiker der süddeutschen und österreichischen Küche und eignen sich hervorragend für Vegetarier. Dieses Rezept bringt den traditionellen Geschmack auf den Teller und verwendet Käse ohne Lab, um auch für Vegetarier geeignet zu sein. Labfreier Käse wird ohne tierisches Lab hergestellt und ist somit rein pflanzlich. Die knusprigen Röstzwiebeln verleihen den Spätzle eine besondere Note und machen das Gericht zu einem wahren Genuss. Käsespätzle sind nicht nur lecker, sondern auch recht einfach zuzubereiten, sodass sie sich perfekt für ein gemütliches Abendessen mit Familie oder Freunden eignen.

Rezept für Selbstgemachte Vegetarische Käsespätzle

Rezept für Selbstgemachte Vegetarische Käsespätzle

redaktion
Ob als Hauptgericht oder als Beilage – Käsespätzle sind vielseitig einsetzbar und immer eine gute Wahl. Probieren Sie dieses Rezept aus und lassen Sie sich von dem herzhaften Geschmack und der cremigen Konsistenz begeistern. Viel Spaß beim Nachkochen!
Startzeit
15min
Kochzeit
20min
Portionen
2
Gesamtzeit
35min

Arbeitsmaterial

  • Schüssel

  • Teiglöffel

  • Spätzlepresse

  • Kochtopf

  • Schaumlöffel

  • Pfanne

  • Messer

Zutaten

  • 400 g Mehl (Weizen)

  • 4 Eier

  • 200 ml Wasser

  • 1 TL Salz

  • 200 g labfreier Käse (z.B. Emmentaler oder Bergkäse)

  • 2 große Zwiebeln

  • Butter zum Anbraten

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Petersilie oder Schnittlauch zum Garnieren

So wird's gemacht

1

Teig herstellen

Mehl, Eier, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig sollte zähflüssig sein und Blasen werfen.
2

Spätzle kochen

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise durch eine Spätzlepresse ins kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche steigen, sind sie gar und können mit einem Schaumlöffel herausgenommen werden.
3

Röstzwiebeln zubereiten

Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun und knusprig braten.
4

Käsespätzle fertigstellen

Die fertigen Spätzle in eine Pfanne geben und den geriebenen Käse hinzufügen. Alles gut vermengen, bis der Käse geschmolzen ist.
5

Anrichten

Die Käsespätzle auf Teller verteilen, mit den Röstzwiebeln garnieren und nach Belieben mit Petersilie oder Schnittlauch bestreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Guten Appetit!

Empfehlung

Anstatt Weizenmehl kann auch Vollkornmehl verwendet werden. Dieses verleiht den Spätzle eine herzhafte und kräftigere Geschmacksnote.
Jobs für Gastronomen finden!