Leckere vegetarische Kochrezepte

Als Vorspeise oder Dip: Kichererbsen-Hummus

Kichererbsen-Hummus
230x gelesen

Kichererbsen-Hummus ist eine köstliche und beliebte Vorspeise oder Dip-Sauce, die aus Kichererbsen, Tahini (Sesampaste), Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl und Gewürzen hergestellt wird. Hummus stammt ursprünglich aus dem Nahen Osten, ist jedoch weltweit bekannt und wird in vielen verschiedenen Küchen zubereitet.

Die Grundzutat, Kichererbsen, werden gekocht und dann zusammen mit den anderen Zutaten in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zu einer glatten, cremigen Paste püriert. Die Zugabe von Tahini verleiht dem Kichererbsen-Hummus eine cremige Textur und einen nussigen Geschmack, während der Zitronensaft Frische und Säure bringt. Knoblauch und Gewürze wie Kreuzkümmel und Paprika verleihen dem Hummus seinen charakteristischen Geschmack.

Kichererbsen-Hummus kann als Dip für Gemüsesticks, Fladenbrot oder Pita-Brot serviert werden. Es kann auch als Aufstrich für Sandwiches oder Wraps verwendet werden und ist eine vielseitige und gesunde Option. In vielen Varianten von Hummus werden auch zusätzliche Zutaten hinzugefügt, wie zum Beispiel geröstete Paprika, Oliven, Pinienkerne oder Petersilie, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu erzeugen.

Kichererbsen-Hummus zubereiten

redaktion
Startzeit
5min
Portionen
3
Gesamtzeit
10min

Arbeitsmaterial

  • Mixer

  • Sieb

  • Brett

  • Löffel

  • Messer

Zutaten

  • 1 gekochte Kichererbsen (ca. 400 g)

  • 2 Knoblauchzehen, geschält

  • Saft von 1-2 Zitronen, je nach Geschmack

  • 3 Esslöffel Tahini (Sesampaste)

  • 2 Esslöffel Olivenöl

  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel

  • Salz nach Geschmack

  • Einige Blätter frische Petersilie zur Garnierung

  • Optional: Paprikapulver oder Olivenöl zum Garnieren

So wird's gemacht

1

Anleitung

Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und gründlich unter fließendem Wasser abspülen, um überschüssiges Salz und Stärke zu entfernen. Die Kichererbsen, geschälten Knoblauchzehen, Zitronensaft, Tahini, Olivenöl, Kreuzkümmel und eine Prise Salz in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben. Alles gut mixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Du kannst nach Bedarf auch etwas Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erzielen.
2

Servieren

Den Hummus in eine Servierschüssel geben und mit frischer Petersilie, einem Spritzer Olivenöl und einer Prise Paprikapulver garnieren. Serviere den Hummus mit frischem Gemüse, Brot oder Pita-Chips.
myfruits -10% Neukunden Rabatt